BFF Talk: Frauen in der Fotografie

August 29, 2019

Die weibliche Perspektive – von Fotografinnen

Veröffentlichung in der Photopresse Magazin über die Podiumsdiskussion zum Thema Gender Pay Gap

Ich bin Mitglied im BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter. Im August 2019 wurde der BFF 50 und feierte mit einer Eröffnung von vier Ausstellungen.

Unsere Gäste:

Katharina Mouratidi: künstlerische Leiterin f 3 – Freiraum für Fotografie

Sabine Pallaske: bildgerecht.de, Vorsitzende der MFM

Jana Marx: Photo Producer Stink

Andreas Till: Picture Editor bei TERRITORY

In einem Punkt waren sich alle einig. Fotografinnen machen genauso professionelle und großartige Arbeit wie ihre männlichen Kollegen. Sie müssten aber sichtbarer werden. Auch herrschte Konsens in dem Punkt, dass viele Auftraggeber mehr Fotografinnen anfragen und beauftragen könnten. In der Diskussion wurde deutlich, dass Fotografinnen zu oft nicht wahrgenommen werden und sich mit ihrer Arbeit weniger zeigen.

Andreas Till brachte es auf den Punkt. Er berichtete, wie viele Fotografen sich im Verhältnis zu Fotografinnen bei ihm in der Agentur vorstellen. Mit ca. 80 % der Mappentermine sind die Männer deutlich überlegen, was die anderen Talkgäste bestätigten.

Podiumsdiskussion, BFF, Reportage, Fotografie, Gender Pay Gap, Fotograf, Fotografin, Berlin
Podiumsdiskussion, BFF, Reportage, Fotografie, Gender Pay Gap, Fotograf, Fotografin, Berlin
TEILE DIESE GESCHICHTE